Passwort

Ein Passwort sollte sicher sein. Ob es das ist können Sie z.b. hier prüfen: Password Check | Kaspersky

personenbezogene Daten

Was sind personenbezogene Daten? „Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Kontext auch als „betroffene Person“ oder „Betroffener“ bezeichnet. Beispiele für personenbezogene Daten: Namen von Mitarbeitern, Kunden, Ansprechpartnern E-Mailadressen (weil rückführbar auf Postfachuser) IP-Adressen und oder Telefonnummern (weil rückführbar auf Besitzer, Inhaber) KFZ-Kennzeichen (weil rückführbar auf Halter, Fahrer) […]

Pinnwand analog Vereine

Frage: Wie steht es mit den Fotos, die im Schulgang hängen? Manchmal sind öffentliche Veranstaltungen an der Schule. AW CQ: Hier finde ich es tragbar mit nicht-schriftlichen-Einwilligungen zu arbeiten, da das Schadrisiko ein wesentlich minimiertes ist gegenüber der Internetveröffentlichung. Meine pragmatische Empfehlung wäre, sprechen sie den Umstand mal im Elternbeirat an, lassen Sie Lehrer ihre […]

Speicherfristen

Was darf ich wie lange speichern? Niemals länger als es die Erfüllung des Zwecks bedarf (ggf. zzgl. etwaiger Widerspruchsfristen)! Was für Bewerbungen beispielsweise nach 3-6 Monaten spätestens der Fall ist. Es sei denn, eine weitere Rechtsvorschrift fordert eine längere Speicherung. (Erkläre mal dem Finanzamt: „Die Rechnung haben wir aus Datenschutzgründen sofort gelöscht.“)

Unterschrift Vereine

Was ist, wenn einer den Datenschutz nicht unterschreibt? Antwort: Die Datenschutzhinweise im Beispiel oben sind eine reine Information, vergleichbar mit dem Beipackzettel in der Apotheke. Das heißt, was hier unterschrieben wird ist die Mitgliedschaft an sich. Datenschutz muss man nicht unterschreiben. Vergleichbar mit dem Beipackzettel in der Medikamentenschachtel, den müssen wir ja auch nicht unterschrieben […]

USB-Stick Vereine

Frage: Verwaltung von Vereinsdaten auf einem USB-Stick in Ordnung? AW CQ: Da USB-Sticks wie andere Datenträger auch ein Defekt-Risiko haben muss selbstverständlich ein Backup bereitstehen, welches in angemessen regelmäßigen Abständen -und auf einem anderen Datenträger erstellt- wird. Für USB-Stick und Sicherungsdatei gilt, Datenträger müssen sicher vor dem Zugriff Unberechtigter aufbewahrt, gelagert und transportiert werden. Der […]

Verfahrensverzeichnis Vereine

Muss mein Verein ein Verfahrensverzeichnis anlegen bzw. führen? Antwort: In der Regel ist die Anforderung an Dokumentation bei Vereinen nicht gegeben, bzw. klein gehalten. Ich empfehle ihnen, eine Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 in einer etwas ausführlichere Fassung als die des Mitgliedsantrages intern vorzuhalten. Ein Beispiel hierfür finden Sie hier: Datenschutzerklaerung-Vereine.docx Wer mehr machen möchte kann […]

Videoüberwachung

Allgemeine Fragen zu Videoüberwachung | FAQ Video Was ist erlaubt, was ist verboten? Die Kamera darf nur das eigene Grundstück filmen. Auf schwenkbare Kameras sollte im Sichtbereich der Nachbarschaft verzichtet werden. Aufnahmen öffentlicher Bereiche wie Straßen und Gehwege sind in der Regel verboten. Aufnahmen von Mitarbeitern am Arbeitsplatz sind in der Regel verboten. Tonaufnahmen sind in […]

Videoüberwachung in Tief-Garage eines Mietobjektes zulässig?

Frage: Ein Kunde möchte in einer Tiefgarage in einem Wohn und Geschäftshaus eine Videoüberwachung installieren lassen da es in der Tiefgarage zu Diebstahl und Vandalismus an den PKW´s kommt. Wie muss die Anlage in Bezug der DSGVO dokumentiert werden. Kann die Anlage so installiert werden bzw. muss man sich gegenüber den Mietern in irgendeiner Weise […]