DS-Info Blatt = Datenschutzerklärung = Datenschutzhinweise = Datenschutzordnung = Datenschutzinformation

Frage: DS-Info Blatt für Mitglieder wie soll das aussehen?

Antwort: Es soll den Art. 13 DSGVO erfüllen. Z.B. Muster Datenschutzerklärung-Vereine.docx

Frage: Ist es Notwendig zu dem Beitrittserklärung die Datenschutzhinweise mit zu übergeben, wenn ja, wie umfangreich?

Ob als PDF Anhang via Mail, als Papier ausgedruckt oder als Verweis auf die Webseite, oder gar ein Downloadlink. Da sind redaktionell fast keine Grenzen gesetzt, solange es jeden erreicht und im Kontext der jeweiligen Anwenderkompetenz leicht („mit einem Klick“) erreichbar ist. Stichwort: Möglichst wenig Medienbrüche.

Der Umfang wird in Art. 13 DSGVO beschrieben. Art. 13 DSGVO – Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person | Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (dsgvo-gesetz.de)

Frage: Wir haben im Förderverein bisher noch keine Datenschutzordnung und müssten uns diese erst in der nächsten Mitgliederversammlung bestätigen lassen und entsprechend auch die Satzung ändern.

Was kann ich aber nun, in der Zwischenzeit, auf die Beitrittserklärungen für die Mitglieder im Hinblick auf die DSGVO schreiben?

Antwort: Sie können sich dann in einem Mitgliederrundbrief erklären, dass eine im ersten Schritt vom Vorstand in Kraft gesetzte Datenschutzordnung erstellt wurde und solange gilt, bis zur nächsten Mitgliederversammlung. Das dann über die final gültige Datenschutzordnung im Rahmen der MGV befunden wird.

Dann hätten Sie eine solide Übergangslösung und müssten nach der MGV bestenfalls nur das Datum ändern.

Tipp: Denken Sie bei der Anmoderation der Datenschutzordnung bei der MGV daran, den Informationscharakter der Ordnung in den Vordergrund zu stellen und klar zu machen, dass der Beipackzettel keine Einwilligung ersetzt wo eine gefordert wäre. Es hat sich gezeigt, dass es besser ist, dieses Grundverständnis der Diskussion voraus zu schicken.

Frage: DS-Info je Social Media?

Antwort: Ja. Betreiber einer Fanpage ist auch Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und soll für seine Fanpage die Informationspflichten gemäß Art. 13 erfüllen.

Ähnliche Einträge