Muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden?

  • Antwort: Wenn Sie mehr als 20 Mitarbeiter haben,  die mit EDV arbeiten oder wenn Sie besondere Daten verarbeiten. Besondere Daten sind: Gesundheitsdaten, politische oder religiöse Meinungen, sexuelle Orientierung, ethnische Herkunftsdaten.